140719 – AdalbertGammel weiter mit Problemen!

@adalbertgammel:
Zweiter offizieller GRA Test. Probleme für Gammel bleiben . Nachdem AdalbertGammel beim ersten Test seinen Wagen in die Mauer setzte, konnte er am zweiten Testtag wenigstens die volle Distanz überstehen. Das ist aber auch schon das einzig Positive, was der Racing Point Fahrer zu berichten hat.
“Die Probleme mit dem Handling sind noch längst nicht im Griff”, sagte Gammel, “mit vollem Tank ist das Auto für mich sehr schwer unter Kontrolle zu bekommen. Erst mit weniger Sprit bekomme ich ein sicheres Gefühl für Brems- und Einlenkpunkte. Das ist zum Teil auch der Strecke geschuldet, die mir noch nie besonders lag, aber es liegt noch viel Arbeit vor mir, wenn ich in Australien nicht untergehen will.
Wenigstens mit den weicheren Reifen und weniger Sprit lässt sich der Wagen gut fahren, sodass ich guter Hoffnung bin, die Schwachstellen in den nächsten Wochen ausmerzen zu können.”
Auf seinen Teamkollegen angesprochen gerät Gammel ins schwärmen: ” Ja, so wird’s gemacht.”, sagte er, “Der setzt sich einfach ins Auto und fährt konstant gute Zeiten. Racing Point hat Glück, das wenigstens einer ihrer Fahrer das Auto versteht.” Zuversichtlich zeigte sich Gammel trotzdem: “Es war mir in den letzten Jahren immer möglich, mich im Laufe der Saison zu steigern. Daran wird sich auch dieses Jahr nichts ändern.”

Leave a Reply