04012020 RBFLSenna Zweiter Platz und trotzdem frustriert!

Zweiter Platz und trotzdem frustriert!

Red Bull GRA feiert zum ersten Mal in dieser Saison einen Doppelsieg. Doch beginnen wir beim Qualifying und arbeiten uns langsam nach vorne zum Geschehenen.

“Das Qualifying war leider äußerst knapp aus meiner Sicht. Mein Rückstand zum ersten lag gerade mal bei 0.036 Sekunden.. Mit so einem Rückstand dann auch noch als Dritter zu starten ist zwar sehr ärgerlich, aber man hat gesehen, dass hier einige sehr stark unterwegs sind.”

Sennas Teamkollege schnappte sich schon früh in der Session die schnellste Zeit und blieb daraufhin abwartend in der Garage.

“Der Rennstart war sehr eng. Ich hatte ein gutes Gefühl auf den ersten 100 Metern. Nur konnte Tomturbo mit seinen weicheren Reifen die Kurven besser nehmen als ich.”

Was folgte waren dann einigen Runden auf Platz drei in einer sehr abwartenden Haltung.

Bei RB GRA merkte man früh, dass die beiden WM-Rivalen auf unterschiedlicher Strategie waren, trotz der gleichen Reifenwahl.

“Ich wusste, dass wenn ich hier mehr als den zweiten Platz haben wöllte, müsste ich eine andere Strategie nehmen. Die hat perfekt gepasst. Kaystyleee konnte glücklicherweise auf den roten Reifen keinen riesigen Abstand gewinnen und auf den gelben nicht mehr als 2,7 Sekunden heran fahren. Das war der Moment, wo ich meine Siegchancen gesehen habe.”

Genau dann, wenn man sich am sichersten fühlt, kommt alles ganz anders. Dies musste RBFLSenna dann beim Überrunden spüren.

“Ich begreife das einfach nicht! Es gibt klare Regeln! Es kann doch nicht sein, dass man blaue Flaggen geschwenkt bekommt und dann auf der Idealline vor einer Kurve gefühlt stehen bleibt. Er hätte ganz einfach geradeaus fahren können, er hätte rechts Platz machen können, er hätte die Kurvenkombination auch normal fahren können und danach Platz machen.. Es gab so viele andere Möglichkeiten und er nimmt die dämlichste überhaupt… Und das auch noch zweimal.. Das war dann die Rennentscheidung. Mit einem kaputten Frontflügel kann man keine Aufholjagd in diesem Maße positiv vorantreiben.”, so Senna direkt nach dem Rennen.

Nach dem geplanten letzten Boxenstopp fiel RBFLSenna hinter die beiden überrundeten Renault Piloten zurück, dich sichtbar im Zweikampf feststeckten. Dies führte zu dem obigen Zitat. Hat er Recht oder sieht er die Situation nur aus seiner “Bullensicht”?

Offiziell habe Red Bull GRA noch keine Beschwerde eingereicht.

Als wir nochmal beim Rookie nachhaken wollten blieb allerdings nur heiße Luft als Antwort.. Die Sache ist also noch nicht vom Tisch.

Red Bull GRA-PR

Leave a Reply