Regelwerk Garekk Racing Academy (Version 2.0)

§1 Teilnahmebedingung
1.1 Teilnehmer
1.2 Ligainterner Lizenzerwerb
1.3. Renndonnerstag
1.3.1 Vorgehen bei Disconnect und ähnliches
1.4 Trainingssitzungen
1.5 Fun-Rennen
1.6 Cheats
1.7 Fahrerscore

§2 Grand Prix Reglement
2.1 Anzahl der Grand Prix
2.2 Renndistanz
2.3 Garekk Racing Academy Renneinstellungen
2.3.1 Wettereinstellungen
2.4 Fahrertransfer zwischen zwei Teams
2.4.1 Ausnahmen
2.5 Ersatzfahrerreglement
2.6 Cockpitvergabe
2.6.1 Fahrzeugvergabe Zusatz

§3 Grand Prix Wochenende
3.0 Videoaufnahmen von der Qualifikation und dem Rennen:
3.0.1 PS-4 Aufnahmefunktion
3.1 Grand Prix Ablauf
3.1.1 Vorbereitung
3.1.2 Qualifying
3.1.3 Start / Rennen
3.1.4 Dreher / Verbremser / Strafen
3.2 Der Renntag
3.2.1 Rennabsage
3.2.2 Terminansetzung
3.3 Punktesystem
3.4 Stallregie
3.5 Rennstrecke Cutten / Rennstrecke verlassen
3.6 Rennberichte

§4 Vergehen, Strafen und Verhalten
4.1.Strafregelung
4.2 Strafen

§5 Gentleman Agreement

§6 Verhalten auf den Servern und Kommunikationssystemen

§7 PSN-ID Änderungen

§8 Kündigungen

§1 Teilnahmebedingung

PSN-ID und Nickname auf der Garekk-Racing-Academy Homepage müssen identisch sein. Änderungen der PSN-ID können zu Beginn der Saison vor der Fahrzeugwahl vorgenommen werden.

 Vor der Teilnahme muss ein Anwärter einen Testablauf bestreiten, in diesem Test werden 5 Rennen a 5 Runden gefahren. Während dieses Tests muss der Anwärter im Playstation 4 Sprachchat aktiv sein. Ein Anwärter muss die volle Distanz des Tests absolvieren, erst nach erfolgreichem Test ist eine Teilnahme möglich. 

1.1 Teilnehmer

Teilnehmer in der GRA sind generell Teilnehmer erst ab dem 18. Lebensjahr zugelassen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

1.2 Ligainterner Lizenzerwerb

Um eine Renn-Lizenz zu erwerben, müssen folgende Vorrausetzungen erfüllt werden:

– mind. 1 Teilnahme an einem Testrennen (5 Rennen a 5 Runden) der Ligaleitung- allgemeine Aktivität in Discord- einen guten Umgangston mit anderen Ligamitgliedern.

1.3. Renndonnerstag

Die Anmeldephase endet Mittwoch 18:00 Uhr VOR dem nächsten Meisterschaftsrennen.Meldet sich ein Stammfahrer nicht bis Mittwoch 18:00 Uhr zu einem Rennen an oder ab, wird derjenige von dem zuständigen Admin angeschrieben, um in Erfahrung zu bringen ob der Stammfahrer trotzdem am Donnerstag fahren wird oder nicht. Sollte sich der Stammfahrer bis Donnerstag 12:00 Uhr nicht melden, wird das Cockpit für dieses Rennen, einem Ersatzfahrer übergeben.

Erscheint ein Fahrer zum Rennen, obwohl er sich NICHT rechtzeitig angemeldet hat, erhält er für das aktuelle Rennen eine Quali-Sperre, sofern sein Cockpit nicht besetzt ist. Ersatzfahrer, die in ein freies Cockpit einspringen, sind von dieser Regel ausgenommen.

Ersatzfahrer werden zum Stammfahrer, wenn sie mindestens 3 Meisterschaftsrennen mitgefahren sind und noch freie Cockpits zur Verfügung stehen. Regelmäßige Trainingsbeteiligungen sind wünschenswert.



1.3.1 Vorgehen bei Disconnect und ähnliches

Verbindliches Treffen ab 19:45 Uhr in der Lobby. Es wird gebeten der Lobby sofort nach erhaltener Einladung beizutreten. Bevor der Lobby beigetreten wird, soll das Spiel nicht aktiv sein, um Lobby Bugs zu vermeiden. 

Es wird pünktlich um 20:00 Uhr gestartet.

Sollte ein Fahrer während der Qualifikation disconnecten, so wird die Lobby direkt neugestartet. Sollte die gleiche Person ein weiteres Mal disconnecten, ist Sie vom Rennen ausgeschlossen. Sollte aber eine weitere Person disconnecten, wird neugestartet. Dieses Vorgehen wird bis 20:50 Uhr wiederholt. Ab 20:50 Uhr wird kein Neustart mehr durchgeführt.

Bei Verwendung einer Lobbyeinstellung, bei welcher die Qualifikationsergebnisse beibehalten werden, gilt folgende Regelung:


-        Eine Qualifikation wird bei einem Disconnect nicht mehr neugestartet. Bei einem Disconnect eines Fahrers, während dem Ladebildschirm zwischen Lobby und Qualifikation, wird die Lobby komplett neu gestartet und der verursachende Fahrer darf NICHT an der Qualifikation teilnehmen. Sollte derselbe Fahrer noch einmal disconnecten, wird nicht neugestartet. Sollte ein weiterer Fahrer zu dem genannten Zeitpunkt disconnecten, wird ebenfalls die Lobby neu gestartet. Ab 20:50 Uhr darf nicht mehr neugestartet werden, sollte danach jemand disconnecten, bleibt er von dem Rennen ausgeschlossen. Bei einem Disconnect eines Fahrers, bevor die Rennampeln ausgehen, wird die Lobby neu gestartet und der Host lädt alle Spieler neu ein, sämtliche Einstellungen der gefahrenen Qualifikation werden übernommen. Wer nach dem Start des Rennens einen Disconnect hat, ist unwiderruflich vom Rennen ausgeschlossen. 



Massendisconnect:


-        Ausgegangen vom Starterfeld, wird bei einem „Massen-Dissconnect*“
· von 0% – 24 % nichts unternommen
· von 25% – 33%, wird die eingefahrene Punktzahl halbiert (aufgerundet)
· bei über 33%, wird das Rennen nicht gewertet und ggf. zum Saisonende wiederholt

*Als Massen-Disconnect wird der Vorfall bezeichnet, wenn mehrere Fahrer gleichzeitig die Verbindung zur Lobby verlieren.

Disconnect über den gesamten Rennverlauf:

Sollten im Verlauf der ganzen Session (Also Qualifikation und Rennen) 50% der Fahrer die Verbindung zur Lobby verlieren, wird das Rennen zu einem neuen Termin wiederholt. Sollte kein neuer Termin möglich sein, fällt das Rennen aus der Wertung.

Wir bitten deshalb alle, noch ein bisschen mehr auf die Pünktlichkeit zu achten und bekannte Disconnecter sollten bitte Ihren Router und Splitter, vor Beitritt zur Lobby einmal neustarten. Sollte bis 21.15 Uhr kein Rennstart erfolgt sein, wird das Rennen abgebrochen und es muss ein Wiederholungstermin gefunden werden. Sollte es unmöglich sein einen Wiederholungstermin zu finden, gilt das Ergebnis der Qualifikation. Sollte diese auch nicht zu Ende gefahren worden sein, wird das Rennen aus dem Kalender gestrichen.



1.4 Trainingssitzungen

Trainingssitzungen können durch jedes Mitglied der Garekk-Racing-Academy veranstaltet werden. Derjenige, der ein Trainingsrennen eröffnet, ist gleichzeitig Rennleiter der Veranstaltung. Er setzt auch die Distanz und die Strecke fest. Die Einstellungen für Fahrhilfen können bei dieser Art von Rennen von den üblichen Garekk-Racing-Academy Einstellungen abweichen.



1.5 Fun-Rennen

Jedes Mitglied, kann ein Fun-Rennen veranstalten. Diese Art von Rennen soll dazu beitragen das Neulinge und GRA-Mitglieder sich gegenseitig besser kennenlernen.

1.6 Cheats

Jede Zuhilfenahme von Zusatzprogrammen oder Eingriffe in den Programmcode, die das Fahren erleichtern sollen (Cheats) sind verboten und führen zum sofortigen Ausschluss aus der Liga.

1.7 Fahrerscore

In der Garekk Racing Academy werden Fahrer nach ihrem Fahrerscore bewertet, dieser Fahrerscore dient zu Einstufung in der Liga und kann genutzt werden, um seine eigenen Verbesserungen festzustellen. Der Fahrerscore wird durch insgesamt 5 Strecken im Zeitfahren ermittelt. Liegt ein Fahrer über den Score von +500 würde dieser in eine Pro Liga passen. Liegt ein Fahrer -900 würde er in eine Rookie Liga passen. Aktuellen bietet die GRA nur Fahrern von +500 bis -900 einen Platz an. 

§2 Grand Prix Reglement

2.1 Anzahl der Grand Prix

Die Garekk-Racing-Academy fährt den kompletten Formel 1 Kalender, also 21 Rennen.



2.2 Renndistanz

Ein Rennen wird über die Distanz von 100% gefahren. Sollte ein Rennen vorzeitig abgebrochen werden, ist der Fahrer mit den meisten Runden, nach Absolvierung von 75% oder mehr, der Renndistanz Sieger und die volle Anzahl WM-Punkte werden vergeben.

 Bei einer Teilnahme von 10 oder weniger Fahrer, wird die Renndistanz auf 50% reduziert.

2.3 Garekk-Racing-Academy Renneinstellungen

  Session-Optionen:      
         •        Session-Einstellung: Nur Einladung
         •        Maximale Spieleranzahl: 20
         •        Trainingsart: Keine
         •        Qualifying: Kurzes Qualifying
         •        Renndistanz: 100%
         •        Start-Grid: Qualifying
         •        Wetter: Aktuelle Streckenbedingungen 
         •        Session-Startzeit: Offiziell     
 
         Renneinstellungen:
         •        KI-Fahrer-Stufe: 50
         •        Boliden-Leistung: Gleich
         •        Parc Fermé-Regeln: An
         •        Kollision: An
         •        Ghosting: Aus
         •        Autoschaden: reduziert
         •        Safety-Car: An
         •        Streckenlimits: Streng

2.3.1 Wettereinstellungen

Wir fahren alle Rennen nach der Wetterlage der Offiziellen Formel 1 Saison 2019. 

Qualifying:

Qualifying Bedingungen des Qualifyings der Formel 1 Saison 2019 für die aktuelle Strecke.

Rennen:

Renn Bedingungen des Rennens der Formel 1 Saison 2019 für die aktuelle Strecke.

Folgende Einstellung sind verfügbar:

  • wolkenlos
  • Leicht bewölkt
  • Bedeckt
  • Leichter Regen
  • Starker Regen

Als Wettervorhersage, nutzt bitte das Fahrerlager. Dort ist immer die Wettervorhersage für das kommende Rennen.

2.4 Fahrertransfer zwischen zwei Teams


Ein Fahrertransfer in der laufenden Saison ist ausgeschlossen.

2.4.1 Ausnahmen

Die Regel 2.4 kann von der Ligaleitung/Adminleitung umgangen werden, wenn mehr als 2 Teams keine Teampartner haben. Eine Zusammenlegung soll in der Regel abgewendet werden, wenn aber Fahrer unverschuldet über lange Zeit ohne Teampartner fahren müssen, kann über eine Fusion im Einzelfall entschieden werden.

2.5 Ersatzfahrerreglement 

Fahrer, die an einem Rennen nicht teilnehmen können, dürfen durch Ersatzfahrer ersetzt werden. Die Punkte, die der Ersatzfahrer einfährt, werden dem Team und dem Ersatzfahrer zugeschrieben.

2.6 Cockpitvergabe

Die Cockpitvergabe zur neuen Saison richtet sich nach der Gesamtpunktzahl die der Fahrer, in der vorherigen Saison gesammelt hat. Die Punktzahl setzt sich zusammen, aus den eingefahrenen Meisterschaftspunkten (10 Meisterschaftspunkte = 1 Aktivitätspunkt) + Aktivitätspunkten. Aktivitätspunktestand kann im Fahrerlager eingesehen werden (WM Punkte werden nach Abschluss der Saison dazu addiert).

Bei Punktgleichstand zählen eingefahrene Meisterschaftspunkte + Aktivitätspunkte + Anzahl der schnellsten Rennrunden.

Es beginnt der Weltmeister der aktuellen Saison, danach folgt Regel 2.6.1(Fahrzeugvergabe Zusatz) und wird gefolgt von der Reihenfolge der Aktivitätsliste. Haben alle Fahrer (Stamm- + Ersatzfahrer) das Fahrzeug gewählt, folgen die Neulinge falls noch Fahrzeuge frei sind.

2.6.1 Fahrzeugvergabe Zusatz

Ein Stammfahrer kann, wenn er in der laufenden Saison eine Aktivität von mehr als 90% aufweist, sein Stammcockpit im aktuellen Team für die nächste Saison sichern. 

Für das zweite Vertragsjahr Voraussetzung: 90% Aktivität

Für das dritte Vertragsjahr Voraussetzung: Top 10 Platzierung + 90% Aktivität

Für das vierte Vertragsjahr Voraussetzung: Top 5 Platzierung + 90% Aktivität

Für das fünfte Vertragsjahr Voraussetzung: Top 3 Platzierung + 90% Aktivität

Sollte der Weltmeister der aktuellen Saison dieses Cockpit beanspruchen, wählt der ausgeschiedene Fahrer nach den Vertragsverhandlungen nach 2.6.1.

§3 Grand Prix Wochenende



3.0 Videoaufnahmen von der Qualifikation und dem Rennen

Es ist wünschenswert das jeder Fahrer seine Qualifikation, wie auch das Rennen, auf Video festhält. Sei es über ein Aufnahmegerät oder über einen Stream-Anbieter, wo das Rennen ebenfalls gespeichert bleibt.
Gerne können diese Videos anschließend in ganzer oder geschnittener Form als Rennbericht, aber auch zum Aufklären von Situationen wie Unfälle, Dreher, unfaires Verhalten usw. dienen.

3.0.1 PS-4 Aufnahmefunktion

Die Playstation 4 verfügt über eine interne Aufnahme-/Speicherfunktion. Aktiviert wird diese indem man die “Share-Taste” drückt, einen Moment wartet und dann die “Quadrat-Taste” drückt. Dadurch werden dann (bei Standardeinstellungen) die letzten 15 Minuten aufgenommen.



3.1 Grand Prix Ablauf

3.1.1 Vorbereitung

– alle aktuellen Informationen zum bevorstehenden Rennen werden am Renntag im Discord mitgeteilt

3.1.2 Qualifying

Das Qualifying beginnt zur angesetzten Uhrzeit.

Sollte der Host die Lobby, aus welchen Gründen auch immer, verlassen müssen, wird die Lobby neu gestartet, jedoch unter Beachtung der zeitlichen Rahmenbedingungen. Seit dem 2015er Spiel gibt es die Möglichkeit die Qualifying Session frühzeitig zu beenden. Dies ist untersagt.
 
Während des Qualifying darf ein Fahrer nicht mit zu wenig Sprit unterwegs sein (Geringer Treibstoffmodus). Beim Vergehen der zu geringen Sprit Menge während des Qualifyings tritt die Regeln wird der Fahrer nach §4.2 bewertet.

3.1.3 Start / Rennen

Das Rennen beginnt in der Startaufstellung. Schaltet die Ampel auf Grün ist das Rennen gestartet und wird nicht mehr abgebrochen!
 

Ab der Version 2016 des Spiels, gibt es die Möglichkeit nach einem Disconnect der Lobby wieder zu rejoinen. Dies ist allerdings strengstens untersagt, um dadurch hervorgerufene Bugs zu vermeiden.


3.1.4 Dreher / Verbremser / Strafen

Bei Fahrten in die Auslaufzone ist vom Gas zu gehen und unter Rücksichtnahme und Beachtung des nachfolgenden Verkehrs vorsichtig wieder auf die Strecke zu fahren. Jeder der abseits der Strecke ist, muss aus eigener Kraft wieder die Offizielle Streckenführung finden, natürlich unter Berücksichtigung des Verkehrs.

Im Falle eines Abschusses “sollte” der andere wieder vorbeigelassen werden. Dies gilt auch in dem Fall, wenn Ihr Euch Verbremst und versucht das Unheil eines Schadens abzuwenden und touchiert einen anderen Fahrer, “sollte” dieser ebenfalls vorbeigelassen werden. Vorfahrt hat derjenige, der vorne ist, muss aber dem anderem genügend Platz lassen. Vor einer Kurve darf nur 1x die Spur gewechselt werden. In erster Instanz entscheidet ausschl. das Spiel, ob und wie ein Unfallverursacher bestraft wird. Die Ligaleitung kann nach dem Rennen binnen 24 Stunden, über eine aus Sicht des Betroffenen “nicht” geahndete Aktion, Beschwerde eingereicht werden.

Damit die Rennleitung auch tatsächlich ein nachträglich gerechtes Urteil fällen kann, muss bei dem Einspruch unbedingt ein Video mit eingereicht werden, wo ganz deutlich zu sehen ist, dass ein grober Fahrfehler vorliegt.
 Einsprüche ohne Videobeweis werden sofort abgewiesen.

Die Rennleitung hat die Möglichkeit Fahrer auch ohne Einspruch zu bestrafen, sollte ein Fahrer zb. durch permanentes rabiates oder unfaires Fahren auffallen. Die Strafen können und werden immer dem Einzelfall angepasst.



3.2 Der Renntag

Zeitplan
 Donnerstag
 Treffen 19:45 Uhr
 Qualistart 20:00 Uhr



3.2.1 Rennabsage

Die Ligaleitung behält sich das Recht vor, ein Rennen kurzfristig zu verschieben oder abzusagen.



3.2.2 Terminansetzung

Die Rennleitung entscheidet, wann das evtl. ausgefallene Rennen neu angesetzt wird. Der neue Renntermin muss nach Bekanntgabe der Verlegung, mindestens eine Woche später bekannt gegeben werden.



3.3 Punktesystem

Um volle Punkte zu erhalten muss ein Fahrer die Zielflagge sehen. Wenn der Führende 75% der Renndistanz absolviert hat und es dann zu einem Massendisconnect kommt, bekommt jeder Fahrer die volle Punktzahl.

1. Platz 25 Punkte 
2. Platz 18 Punkte 
3. Platz 15 Punkte 
4. Platz 12 Punkte 
5. Platz 10 Punkte 
6. Platz 08 Punkte 
7. Platz 06 Punkte 
8. Platz 04 Punkte 
9. Platz 02 Punkte 
10. Platz 01 Punkte

Zusätzlich gibt es für die schnellste Rennrunde einen Zusatzpunkt, voraus gesetzt der Fahrer befindet sich in den Top 10.

Aktivitätspunkte:

Teilnahme am Rennen => 3 Punkte

Entschuldigte Abwesendheit => 2 Punkt

Rennbericht schreiben => 1 Punkt

Unentschuldigtes Fehlen => -1 Punkt

Die Aktivitätspunkte dient zur Team/ Fahrervergabe 2020/2021 und erfolgt über die Position auf der Aktivitätstabelle. Der Weltmeister darf zuerst sein neues Team wählen, danach erfolgt die Reihenfolge zusätzlich der Aktivitätspunkte (siehe 2.6)

3.4 Stallregie

Stallregie ist erlaubt, solange sie nicht unsportlich anderen Fahrern gegenüber eingesetzt wird, d.h. ein Teamkollege fährt absichtlich langsamer und blockiert einen Konkurrenten. In diesem Fall behält sich die Rennleitung das Recht vor, eine Bestrafung auch nach dem Rennen vorzunehmen.



3.5 Rennstrecke Cutten / Rennstrecke verlassen

Als Abkürzung zählt, wer mit seinem Fahrzeug komplett hinter der kurveninneren Fahrbahnmarkierung gekommen ist (die Randsteine zählen dabei noch als “tolerierte Zone” zur Fahrbahn). Der Fahrer ist dann dazu verpflichtet kurzzeitig deutlich die Geschwindigkeit zu verringern. Sollte durch das nehmen einer Abkürzung ein anderes Fahrzeug überholt worden sein, ist der Überholvorgang so schnell wie möglich rückgängig zu machen. Ansonsten gelten die Strafregeln des Spiels.

3.6 Rennberichte

Rennberichte oder PR News sind von dem teilnehmenden Fahrer wünschenswert, jedoch besteht keine Pflicht dazu. Sie geben aber Aktivitätspunkte (siehe 3.3)  

§4 Vergehen, Strafen und Verhalten

4.1.Strafregelung/ Beschwerden

Jeder Regelverstoß kann geahndet werden. 

Beschwerden werden nur bearbeitet, wenn sie fristgerecht bis maximal 24 Stunden nach Rennschluss beim Rennkommissar beantragt werden.

Eine zu spät geäußerte Beschwerde wird abgewiesen!

Videomaterial ist zwingend erforderlich, ohne Videomaterial werden keine Beschwerden angenommen.

Jeder Fahrer hat einen Einspruch pro Saison. Er behält seinen Einspruch, falls er im nachhinein Recht bekommt.

Das Adminteam behält es sich vor, bei Verstößen, die nicht beanstandet werden, selbst Ermittlungen aufzunehmen und beim Strafmaß, in begründeten Einzelfällen vom Katalog abzuweichen.

Die Ligaleitung ist immer bemüht, gerecht, fair und nachvollziehbar zu entscheiden.  Aber wenn alle Fahrer auf der Strecke fair miteinander fahren, sollte gar nicht erst zu Beschwerden kommen.

Vorgehen bei Beschwerden mit Beteiligung eines Admins:

Siehe 4.1

4.2 Strafen 

Strafen treten in den folgenden Subventionsstufen auf:

- Verwarnung
- Qualifikationssperre 
- Zeitstrafe
- Positionsstrafe 
- Disqualifikation
- Ausschluss aus der Liga

4.3 Verwarnung

- kleinere Kollisionen
- verbale Entgleisung/Beleidigungen im Discord oder PSN Chat
- bei zweiter Verwarnung Zeitstrafe bis Positionsstrafe möglich

4.3.1 Qualifikationssperre

-        Für das Rennen angemeldet, aber nicht erschienen beziehungsweise abgemeldet

4.4 Zeitstrafen

Zeitstrafen gibt es von 5 Sekunden, bis hin zu 25 Sekunden.

Zeitstrafen können auch für vergehen in der Qualifikation ausgesprochen werden.

- absichtliches behindern in der Qualifikation
- behindern beim Überrunden
- Überholvorgänge die einen Unfall oder Schaden zur Folge haben

4.4.1

Positionsstrafe 

Positionsstrafen werden dann ausgesprochen, wenn eine Zeitstrafe nicht als ausreichend erachtet wird.

4.4.2 Disqualifikation

Eine Disqualifikation wird dann ausgesprochen, wenn ein gewisses Maß überschritten wurde.

- Benutzung von Cheat's und Ausnutzung von Bug's
- mehrere Vergehen in einem Rennen, bzw. ein grober Regelverstoß

4.4.5 Ausschluß aus der Liga

- Ausnutzung/Benutzung von Bug's und Cheats
- Beleidigung der GRA Mitglieder/ Schlechtreden der GRA Mitglieder oder der Liga selbst.
- Schlechtreden von Partnerligen sowie Sponsoren und Partnerunternehmen der GRA 
- jegliche Störung des Ligafriedens

§ 5 Gentleman Agreement

Einige Dinge sind Ehrensache und werden nicht reglementiert. Fahrer die überrundet werden, ermöglichen den in der Führungsrunde stehenden Fahrern ein zügiges Überholen. Um hier eine einheitliche Verhaltensweise der Überrundeten vorausschauen zu können, empfiehlt sich folgende Verhaltensweise. Der Überrundete muss den Weg freimachen, ob nun durch Verlassen der Ideallinie oder Senkung der Geschwindigkeit, ist dem Fahrer zu überlassen.
Sollte ein überrundeter Fahrer schneller sein als sein Vordermann, darf dieser sich zurücküberrunden, wo und wann er überholen darf entscheidet der in Führungsliegende Fahrer mit dem freimachen der Ideallinie.


5.1 Bzgl. der eigenen Videoaufzeichnungen erwarten wir vom gesamten Fahrerfeld, dass auch jeder unbeteiligte Fahrer, der einen Unfall aufgenommen und der noch Klärungsbedarf hat, der Rennleitung oder den betroffenen Fahrern durch eine PN anzeigt, dass er dies auf Video hat.



§ 6 Verhalten auf den Servern und Kommunikationssystemen

Alle Fahrer und Teams sind verpflichtet sich vorbildlich und höflich den anderen Teilnehmern gegenüber zu verhalten, Beleidigungen in schriftlicher oder auch mündlicher Form sind untersagt. Sollte dies nicht eingehalten werden, wird die beteiligte Person verwarnt. Bei nochmaligem Missachten behält sich die Ligaleitung vor, diese Person zu entfernen.
Folgende Kommunikationssysteme werden in unserer Liga genutzt: 
Discord



§7 PSN-ID Änderung

Sollte ein Fahrer seine PSN-ID ändern ist dies der Ligaleitung (Adminteam + Hostteam) unverzüglich zu melden. Namens Änderung ist vor der Saison möglich, während der laufenden Saison wird es mit einer Qualifikationsstrafe beurteilt. 

§8 Kündigungen

Die Mitgliedschaft der GRA kann zu jederzeit gekündigt werden, dies ist per Discord bei der Ligaleitung einzureichen. 
Das Ligamanagement behält sich eine fristlose Kündigung vor, falls sich der Fahrer nicht an dieses Regelwerk halten sollte, oder mehr als 50% der Rennen unentschuldigt fernbleibt. 


Das Regelwerk ist ein lebendes Dokument, daher behält sich die Ligaleitung das Recht vor, Änderungen vorzunehmen falls diese notwendig sind und Irrtümer zu korrigieren, sofern sie vorkommen!

Let‘s Race and all the Time you have to leave the Space.😉

Die Ligaleitung 

Stand 16.10.2019